Augsburger Polizist nach Rede auf Corona-Demo vorerst in Innendienst versetzt

Am Samstag hat ein Augsburger Polizist eine Rede auf der Corona-Demo in Berlin gehalten. Der Fall wird derzeit intern untersucht, teilte eine Polizeisprecheirn auf RT1-Anfrage mit. Erst dann entscheidet sich, ob er mit Konsequenzen rechnen muss. Wie lange die Untersuchung dauert, ist nicht bekannt. Bis es soweit ist, darf der Polizist nur noch im Innendienst arbeiten. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann sagte, er ärgert sich über solche Kollegen. Auch für Polizisten gelte die Meinungsfreiheit, aber sie dürften nicht den Eindruck erwecken, dass ihre Meinung die der Polizei ist. Der Augsburger Polizist arbeitet als Sachberarbeiter bei der Kriminalpolizei. (mac/dc)

800 800
https://www.rt1.de/augsburger-polizist-nach-rede-auf-corona-demo-in-innendienst-versetzt-184489/
2020-08-31T17:19:17+01:00
HITRADIO RT1