Augsburger Prostituierten-Mordprozess: Zeuge belastet Angeklagten schwer

Im Prozess um den Mord an einer Prostituierten vor 25 Jahren hat ein Zeuge vor dem Augsburger Landgericht den Angeklagten Stefan E. schwer belastet. Ein ehemaliger Freund des 50-Jährigen sagte vor Gericht, er kenne den Holzfuß, mit dem die Prostituierte damals geschlagen wurde. Er stamme von einem kleinen Beistelltisch, den er zusammen mit Stefan E. im Haus der Eltern zerlegt und entsorgt habe. Stefan E. habe den Holzfuß abgerissen und ins Auto gelegt. Auch weitere Zeugen wollen das Holzbein im Wagen gesehen haben. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Angeklagte die damals 36-Jährige mit dem Möbelfuß geschlagen und anschließend erwürgt hat. Die Leiche der Frau war 1993 in Gessertshausen gefunden worden. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/augsburger-prostituierten-mordprozess-zeuge-belastet-angeklagten-schwer-92023/
2019-02-14T06:13:15+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg