Augsburger Puppenkiste wegen Corona immer noch geschlossen

Die Augsburger Puppenkiste hat wegen Corona mittlerweile seit fast einem halben Jahr geschlossen. Wann dort wieder Vorstellungen stattfinden können, ist noch unklar. Denn unter den aktuellen Auflagen könnten höchstens 50 Besucher auf einmal in die Puppenkiste – und das würde sich für Theaterchef Klaus Marschall nicht rechnen. Er will laut AZ in den nächsten Tagen mit Augsburger Kulturrerferat ein Hygienekonzept erarbeiten. Sollten es bis zum Jahresende keine weiteren Lockerungen für den Spielbetrieb geben, würde die Puppenkiste bis dahin rund 600.000 Euro Minus machen. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/augsburger-puppenkiste-wegen-corona-immer-noch-geschlossen-182630/
2020-08-17T14:05:59+02:00
HITRADIO RT1