Augsburger Schlüsseldienstmitarbeiter schlägt Frau krankenhausreif

Ein Schlüsseldienstmitarbeiter aus Augsburg hat eine Frau bis zur Ohnmacht gewürgt und ihre Tochter krankenhausreif geschlagen. Die Frau aus Pfaffenhofen hatte einen Schlüssel-Notdienst gerufen und sich dann gewundert, dass ein Mann mit Augsburger Kennzeichen zu ihr kam und anders als telefonisch angekündigt plötzlich 500 Euro verlangte. Als sie sich weigert, die Hohe Rechnung zu zahlen, rastet der Mann aus und attackierte Mutter und Tochter. Der 41-Jährige ist zu einem halben Jahr auf Bewährung verurteilt worden und muss zusätzlich 2500 Euro Schmerzensgeld zahlen. (erl/dc)

800 800
https://www.rt1.de/augsburger-schluesseldienstmitarbeiter-schlaegt-frau-krankenhausreif-67491/
2018-06-16T07:06:08+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg