An Augsburger Schulen fehlen Toilettenpapier und Druckerpatronen

Die Stadt investiert 300 Millionen Euro in ihre Schulen und trotzdem fehlt es teilweise an grundlegenden Dingen. Das Geld ist nämlich für einmalige Investitionen gedacht, zum Beispiel für den Brandschutz oder bauliche Modernisierungen. Nicht aber für laufende Ausgaben. Dazu gehören unter anderem Toilettenpapier, sowie Druckerpapier- und Patronen. An einigen Grund-, Mittel- und Förderschulen reicht das Geld für solche Anschaffungen nicht bis ans Jahresende. Wie die CSU-Stadtratsfraktion gegenüber HITRADIO RT1 mitteilte, wurde das Budget wegen der angespannten Haushaltslage sogar noch gekürzt. Die Fraktion fordert jetzt zusätzliche 100.000 Euro pro Jahr. (ah/jeh)

800 800
https://www.rt1.de/augsburger-schulen-fehlen-toilettenpapier-und-druckerpatronen-15005/
2017-08-28T14:36:57+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg