Augsburger Sommernächte 2018
© sommernaechte.augsburg-city.de

Augsburger Sommernächte verwandeln Innenstadt in große Freiluft-Partyzone

Die Veranstalter rechnen bis einschließlich Samstag wieder mit rund 150.000 Besuchern. Vom Ulrichsplatz über die Maxstraße und den Moritzplatz bis zum Kö-Park gibt es insgesamt 18 Bühnen mit Musik und Kunst. Dazu gibt es unzählige Buden mit Cocktails und Streetfood. Sobald es dunkel wird, erstrahlen die Gebäude der Innenstadt in bunten Farben.

Hier geht's zur offiziellen Seite der Augsburger Sommernächte...

Die schönsten Bilder der Augsburger Sommernächte

Die Partypics von Freitag-Abend

Die schönsten Bilder vom ersten Sommernächte-Abend

Die Veranstaltungszeiten?
Von 17 bis 24 Uhr wird draußen Musik gespielt. Essen und Getränke gibt es bis 1 Uhr. 

Fahrräder?
Fahrräder sind auf den Sommernächten nicht erlaubt. Fahrradparkplätze gibt es hier:

  • Königsplatz
  • Elias-Holl-Platz
  • Ecke Annastraße/Ludwigstraße
  • Fuggerstraße

 

Sicherheit?
Polizei, Sanitätsdienst, Feuerwehr, Ordnungsdienst und Sicherheitspersonal sorgen vor Ort für Sicherheit.

Taschenkontrollen werden an allen Eingängen durchgeführt. Aus Sicherheitsgründen darf man keine großen Rucksäcke und Taschen mitnehmen. "Normale" Handtaschen sind natürlich erlaubt. 

Gefährliche Gegenstände (Flaschen, Messer, Pyrotechnik, Pfefferspray, usw.) sind verboten. Glasflaschen müssen die Besucher an den Eingängen entsorgen.

Heimkommen?
Bis 0 Uhr fahren Busse und Straßenbahnen vom Königsplatz. Ab 1 Uhr sind dann die Nachtbusse im Einsatz. Es gibt extra organisierte Busse, die auch bis nach Schwabmünchen, Dinkelscherben oder Kissing fahren. Den Fahrplan finden Sie hier.

Öffentlicher Nahverkehr?
Während der Sommernächte zwischen 17 und 1 Uhr fahren keine Straßenbahnen und Busse über den Rathausplatz und Moritzplatz. 

Die Linie 1 fährt ab 17 Uhr nur zwischen Göggingen und dem Königsplatz. Ab Königsplatz fährt Richtung Lechhausen/Neuer Ostfriedhof der Ersatzbus B1.

Die Linie 2 fährt ab 17 Uhr zwischen Wertachbrücke und Königsplatz. Der Ersatzbus B2 fährt zwischen Oberhauser Bahnhof, Frauentorstraße, Hoher Weg über die Karlstraße bis hin zum Königsplatz.

Die Buslinien 22 und 32 werden vom noch bis zum 25. Juni über das Rote Tor umgeleitet.
Die Buslinien 90, 91 und 94 werden über das Theater zum Königsplatz umgeleitet.

Sonstiges
Hunde?
Haustiere sind ab 18 Uhr bei den Augsburger Sommernächten verboten. 

Toiletten?
Toilettenwägen und öffentliche Toiletten gibt es an oder zwischen den Veranstaltungsinseln.