Augsburger Stadtregierung: SPD ist raus aus der Koalition

Die SPD wird in Augsburg nicht mehr mitregieren. Darauf haben sich CSU und Grüne laut AZ am Osterwochenende geeinigt. Beide Parteien haben am Freitag – knapp einen Monat nach der Wahl – die Sondierungsgespräche beendet und sich auf eine Koalition geeinigt. Auch Gespräche mit der SPD am Samstag haben demnach nichts am vereinbarten Zweierbündnis geändert. Schwarz-grün hat bei der Wahl eine Mehrheit geholt, das bisherige Dreierbündnis mit der SPD ist damit nicht mehr notwendig. Endgültig entschieden ist über die neue Koalition noch nicht. Bei der CSU muss noch der Bezirksvorstand zustimmen, die Grünen befragen diese Woche ihre Mitglieder. Ob die SPD damit auch ihre beiden Referenten für Ordnung und Soziales verliert, ist unklar. Sie können sich trotzdem wieder um den Posten bewerben. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/augsburger-stadtregierung-spd-ist-raus-aus-der-koalition-130610/
2020-04-14T07:52:40+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg