Augsburger Stempflesee bekommt 550 neue Holzpflöcke

Die Uferbefestigung am Stempflesee ist in die Jahre gekommen und muss dringend erneuert werden. Die Planungen laufen bereits seit Jahren.  Jetzt steht der Zeitplan für die Sanierung des Ufers fest: Die Arbeiten gehen Anfang September los und sollen bis Ende Oktober dauern. Die hölzernen Pflöcke rund ums Ufer sind so marode, dass Teile des Uferwegs schon in den See gerutscht sind. Um das Ufer zu stabilisieren werden über 550 neue Pfähle gesteckt. Dafür investiert die Stadt knapp 370.000 Euro. (ah/jeh)

800 800
https://www.rt1.de/augsburger-stempflesee-bekommt-550-neue-holzpfloecke-19066/
2017-08-28T14:36:28+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg