Augsburger stirbt bei Unfall im Kreis Landsberg

Bei Unterdießen ist am Wochenende ein Augsburger Autofahrer ums Leben gekommen. Der 30-Jährige war Samstagmittag auf der Kreisstraße zwischen Asch und Unterdießen südlich von Landsberg offenbar zu schnell gefahren. Er kam links ins Bankett und krachte dann frontal in einen Baum. Der Aufprall war so heftig, dass das Auto in zwei Teile gerissen wurde. Der Fahrer wurde eingeklemmt, er starb, noch bevor die Feuerwehr ihn bergen konnte. Ein Gutachter soll jetzt die genaue Unfallursache klären. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/augsburger-stirbt-bei-unfall-im-kreis-landsberg-186673/
2020-09-14T06:17:23+02:00
HITRADIO RT1