Augsburger Tafel hat kaum Probleme mit Flüchtlingen

Die Augsburger Tafel versorgt jede Woche rund 4500 bedürftige Menschen mit Lebensmitteln. Die Hälfte davon sind Migranten. Probleme wie in Essen gibt es laut der Augsburger Tafel nicht. Es habe aber immer mal wieder Flüchtlinge gegeben, die sich nicht in der Schlange anstellen wollten. Einige helfen mittlerweile mit. Die Essener Tafel hatte sich dazu entschlossen, keine Ausländer mehr aufzunehmen, da sie deutsche Rentner und Alleinerziehende verdrängen.(dc)

800 800
https://www.rt1.de/augsburger-tafel-hat-kaum-probleme-mit-fluechtlingen-57468/
2018-02-28T07:26:57+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg