Augsburger Tierschützer decken Skandal auf – Darf McDonald’s-Schlachthof wieder öffnen?

Augsburger Tierschützer haben Alarm geschlagen und einen Skandal ans Licht gebracht – an diesem Dienstag steht der umstrittene Schlachtbetrieb in Tauberbischofsheim unter besonderer Beobachtung: Bei einer Probeschlachtung von 80 Rindern wird geprüft, ob der Betrieb wieder öffnen darf. Der Schlachthof gehört zu einer Firma, die ihren Europa-Sitz in Gersthofen hat und unter anderem McDonald’s beliefert. Der Verein „Soko Tierschutz“ hatte in dem Betrieb mit versteckter Kamera gefilmt und erhebliche Mängel ans Licht gebracht. Vor rund zwei Monaten wurde der Schlachthof deshalb geschlossen. Das Unternehmen hat die Abläufe seitdem überarbeitet. (az)

800 800
https://www.rt1.de/augsburger-tierschuetzer-decken-skandal-auf-darf-mcdonalds-schlachthof-wieder-oeffnen-61229/
2018-04-10T13:42:15+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg