Augsburger Verein deckt offenbar Tierskandal auf

Wegen des Verdachts auf Tierquälerei in einem der größten Milchviehbetriebe in Bayern ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft. Die Memminger Behörde prüft, ob die Aufnahmen eines Augsburger Tierschutzvereins echt sind. Die Videoaufnahmen aus den Ställen des Betriebs in Bad Grönenbach im Unterallgäu sollen zeigen, wie Kühe getreten und geschlagen oder mit einem Traktor durch einen Stall geschleift werden. Der Betreiber hat sich bislang nicht geäußert. Dafür verlangten bereits Landtagsabgeordnete verschiedener Parteien Aufklärung und Konsequenzen. (az)

800 800
https://www.rt1.de/augsburger-verein-deckt-offenbar-tierskandal-auf-105069/
2019-07-09T18:08:24+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg