Ein Jahr danach:

Der Bombenentschärfer erzählt, was seine Frau von seinem Job hält und warum die Augsburger Bombe so besonders war...

Sprengstoffexperte Martin Radons war einer der drei Helden, die 2016 die Augsburger Weihnachtsbombe unschädlich gemacht haben. Morgenmann Daniel Lutz hat mit ihm gesprochen:

...Martin Radons war übrigens nach seinem Einsatz an Weihnachten noch einmal in Augsburg, um eine hochgefährliche Phosphor-Brandbombe zu entschärfen, die ein Mountainbiker im Oktober im Siebentischwald gefunden hat.

© HITRADIO RT1

Der Bombenfundort...

Weihnachten 2016

Heute. An der Jakoberwallstraße entsteht ein Wohnblock.

© HITRADIO RT1
© HITRADIO RT1

Gänsehaut-Erinnerung die bleibt - so war die Evakuierung von über 54.000 Augsburgern am 1. Weihnachtsfeiertag:

Die Bombe heute...

Die Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg wurde in Thüringen von einer Spezialfirma auseinandergebaut. Experten haben den Sprengstoff entnommen. Danach durften tausende Augsburger die 500 kg schwere Metallhülle "ihrer" Weihnachtsbombe auf der Augsburger Frühjahrsausstellung anschauen:

Weihnachtsbombe Augsburg afa
© RT1

Jetzt liegt die Bombe bei der Feuerwehr an der Berliner Allee und kann dort besichtigt werden. 

Die Bilder der größten Evakuierung der Nachkriegsgeschichte Deutschlands