Augsburger wird für Tapferkeit geehrt

Der Augsburger Maximilian Vollmann hat die Christophorus-Medaille für Rettung eines Menschen bekommen.
Regierungsvizepräsident Josef Gediga überreichte die Auszeichnung, die traditionell der Ministerpräsident vergibt. Vollmann hatte vor knapp zwei Jahren in seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Augsburg Hilferufe gehört und sich auf die Suche gemacht. Im 1. Stock roch er Rauch in einer Wohnung, in der eine ältere Dame wohnte. Er kletterte über den Nachbarbalkon in die Wohnung und kümmerte sich um die Bewohnerin, bis die Rettungskräfte kamen. (lt)

800 800
https://www.rt1.de/augsburger-wird-fuer-tapferkeit-geehrt-102494/
2019-06-14T15:22:13+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg