Augsburger Zoo hat neues Elefantenhaus

Darin gibt’s deutlich mehr Platz und Komfort für die zwei Elefanten-Seniorinnen. Targa (64 Jahre) und Burma (49) sind aber noch nicht da. Denn die beiden sollen sich erst langsam an ihre neue Umgebung gewöhnen, sagt Zoo-Chefin Barbara Jantschke.

Targa ist der älteste Elefant in Deutschland. Sie leidet an Arthrose. Weil sie auch keine Zähne mehr hat, bekommt sie ihr Heu gehexelt serviert und das Gemüse ist schon vorgekocht, so Jantschke.

Wenn sich Targa und Burma eingewöhnt haben, kommen auch zwei neue Elefantendamen aus Berlin nach Augsburg.
Das neue Elefantenhaus hat sieben Millionen Euro gekostet. (mac)

800 800
https://www.rt1.de/augsburger-zoo-hat-neues-elefentenhaus-123811/
2020-02-03T18:11:42+01:00
HITRADIO RT1