Aus Sorge um Kumpel nach Unfall Rettungsdienst alarmiert: Führerschein weg!

Ein Mann in Kissing hatte es vermutlich nur gut gemeint – seinen Kumpel aber wohl den Führerschein gekostet. Der 42-jährge war am Sonntag in der Nähe vom Weitmannsee mit seinem Auto in einer Kurve von der Straße abgekommen und in einen Baum gekracht. Er ließ das Auto stehen und rief von einer Gaststätte aus seinen Kumpel an, damit der ihm hilft. Der aber machte sich Sorgen und alarmierte sicherheitshalber einen Rettungswagen – damit kam die Polizei ins Spiel. Die stellte bei dem 42-jährigen Alkoholgeruch fest und kassierte den Führerschein. (lt/erl)

800 800
https://www.rt1.de/aus-sorge-um-verunfallten-kumpel-rettungsdienst-alarmiert-fuehrerschein-weg-89289/
2019-01-15T06:32:12+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg