Ausbruchsversuch aus dem Neuburger Gefängnis endet wieder im Knast

Das Neuburger Amtsgericht hat zwei Männer verurteilt, die aus dem Neuburger Gefängnis ausbrechen wollten. Die 65- und 27-jährigen Häftlinge hatten vom Abendessen Brotzeitmesser mitgehen lassen und damit etwa ein bis zwei Stunden versucht, die Decke ihrer Zelle zu durchbohren – ein aussichtsloser Plan, denn die beiden wären höchstens auf dem Dachboden des Gefängnisses gelandet. Die Männer wurden jetzt zu drei beziehungsweise sechs Monaten Haft verurteilt. Ein Gefängnisausbruch an sich ist übrigens nicht strafbar – die Sachbeschädigung in diesem Fall dagegen schon. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/ausbruch-aus-dem-neuburger-gefaengnis-endet-wieder-im-knast-97013/
2019-04-08T13:15:17+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg