Ausgebüxte Kuh in Schiltberg nach wie vor auf der Flucht

In Schiltberg wird weiterhin nach einer ausgebüxten Kuh gesucht. Auch Jäger sollen jetzt die Augen nach ihr offen halten. Das 300 Kilo schwere Tier war am Sonntag ausgebrochen. Das kommt immer wieder vor. Im November war im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen ein Ochse vor dem Schlachter geflüchtet. Er wurde einen Monat später tot neben der Bahnlinie gefunden, nachdem er sich offenbar verletzt hatte. Und in Schwabmünchen wurde Ende November eine Kuh erschossen, die nach einem Ausbruch drei Wochen auf der Flucht war. Das Tier war so scheu, dass es keine Möglichkeit gab, es einzufangen. Auch die in Schiltberg entlaufenen Kuh ist laut ihres Besitzers scheu. (dc/cg)

800 800
https://www.rt1.de/ausgebuexte-kuh-in-schiltberg-nach-wie-vor-auf-der-flucht-207479/
2021-01-13T04:27:54+01:00
HITRADIO RT1