Auto beschleunigt in Oberhauser Waschanlage: 22.000 Euro Schaden

Bei einem ungewöhnlichen Unfall in einer Waschanlage in Augsburg ist ein Schaden von 22.000 Euro entstanden. Ein Mann wurde leicht verletzt. Eine 44-Jährige war am Dienstagnachmittag aus der Waschstraße in der Donauwörther Straße gefahren. Dabei beschleunigte ihr Auto plötzlich, drehte sich um 180 Grad und krachte frontal gegen ein weiteres Fahrzeug. Das rammte daraufhin einen Staubsaugerautomaten und schleuderte ihn gegen ein drittes Auto. Dort saugte ein Mann gerade seinen Kofferraum aus – er wurde am Kopf verletzt. Die Polizei schließt einen technischen Defekt am Auto der 44-Jährigen derzeit nicht aus. Dennoch wird gegen die Frau ermittelt. (dc/erl)

800 800
https://www.rt1.de/auto-beschleunigt-in-oberhauser-waschanlage-22-000-euro-schaden-98627/
2019-04-25T06:07:01+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg