Auto kann bei Hitze zur Todesfalle für Kinder und Tiere werden

Momentan ist es im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen richtig heiß. Eltern und Tierbesitzer sollten deshalb besonders aufpassen, wenn sie ihre Lieben im Auto zurücklassen – und sei es auch nur für kurze Zeit. Denn in einem Auto können die Temperaturen schnell mal auf 50 Grad klettern – und dann muss es schnell gehen. In Neuburg musste die Feuerwehr in den letzten Jahren drei Mal ausrücken – zweimal um kleine Kinder aus Autos zu holen, einmal einen Hund. Die Autos standen in der Sonne und hatten sich verriegelt, während die Kinder und Hund noch drin saßen. (ah)

800 800
https://www.rt1.de/auto-kann-bei-hitze-zur-todesfalle-fuer-kinder-und-tiere-werden-2-65705/
2018-05-28T13:06:33+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg