Auto steckt im Gleis fest: Bahnstrecke zwischen Donauwörth und Neuburg gesperrt

Eine Frau aus dem Landkreis Augsburg hat Sonntag Früh für Verzögerungen im Bahnverkehr zwischen Neuburg und Donauwörth gesorgt. Weil die 57-Jährige im Stau stand, versuchte sie, auf einem Bahnübergang umzudrehen. Dabei verkeilte sich ihr Auto in den Gleisen und blieb stecken. Für die Bergungsarbeiten musste die komplette Strecke gesperrt werden. Die Bahn muss noch überprüfen, ob die Gleise durch die Aktion beschädigt worden sind. Der Zugverkehr läuft aber erstmal. Die 57-Jährige erwartet jetzt ein Strafverfahren. (ff/cg)

800 800
https://www.rt1.de/auto-steckt-im-gleis-fest-bahnstrecke-zwischen-donauwoerth-und-neuburg-gesperrt-79803/
2018-10-08T10:36:17+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg