Autofahrer rast bei Verfolgungsjagd mit über 220 km/h über B2 bei Gersthofen

Zwei Tage nach dem tödlichen Raserunfall in München hat sich auch in der Region ein Autofahrer eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Der 37-Jährige war gestern Nachmittag zu schnell unterwegs und sollte deshalb in Donauwörth angehalten werden. Er raste stattdessen mit mehr als 220 km/h über die B2 in Richtung Augsburg. Im Bereich Gersthofen fuhr er dann von der B2 ab in Richtung Hirblingen. Er raste über mehrere rote Ampeln und drängte Autofahrer ab. Die Polizei brach die Verfolgung ab, da der Fahrer die Streifenwagen sogar gerammt hätte. Auf der A8 Höhe Neusäß konnten der Raser dann gestoppt und festgenommen werden. Warum er geflüchtet ist, ist unklar. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/autofahrer-rast-bei-verfolgungsjagd-mit-ueber-220-km-h-ueber-b2-bei-gersthofen-116255/
2019-11-18T09:31:16+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg