Autofahrer stoppt betrunkenen Transporterfahrer in Steppach – indem er ihn einparkt

Im Neusässer Ortsteil Steppach hat ein Autofahrer dafür gesorgt, dass ein betrunkener Transporterfahrer nicht weiterfahren konnte. Der Betrunkene war am Maifeiertag abends in Schlangenlinien durch Steppach und dann über die B300 Richtung Diedorf gefahren. Auf Höhe Deuringen überfuhr der 47-Jährige eine Verkehrsinsel und zwei Schilder, montierte sein vorderes Kennzeichen ab und fuhr dann weiter. Zurück in Steppach krachte er fast mit zwei entgegenkommenden Autos zusammen. Ein Zeuge parkte ihn schließlich so ein, dass er nicht mehr weg konnte. Der Transporterfahrer hatte mehr als ein Promille Alkohol im Blut und keinen Führerschein. (pw/az/dc)

800 800
https://www.rt1.de/autofahrer-stoppt-betrunkenen-transporterfahrer-in-steppach-indem-er-ihn-einparkt-99153/
2019-05-03T06:05:46+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg