Unfall bei Schrobenhausen: Autofahrer hatte sich verfahren

Ein 67-jähriger Autofahrer hat auf dem Weg von Schrobenhausen nach Brunnen einen Verkehrsunfall versacht. Der Mann bemerkte am Sonntag zu spät, dass er eigentlich nach Niederarnbach abbiegen wollte. Daher fuhr er an den rechten Fahrbahnrand. Ein 63-jähriger Autofahrer wollte ihn links überholen. Genau in diesem Moment wendete der 67-Jährige – trotz durchgezogener Linie. Die Autos prallten zusammen und es entstand ein Gesamtschaden von 7500 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand. (ah)

800 800
https://www.rt1.de/autofahrer-verursacht-verkehrsunfall-bei-schrobenhausen-weil-er-sich-verfahren-hat-43561/
2017-10-17T07:06:27+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg