Autohändler verkauft gestohlenen Wagen

Das Aichacher Amtsgericht hat jetzt einen Autohändler verurteilt, der einen gestohlenen Wagen weiterverkauft hatte. Der 48-Jährige hatte das Fahrzeug vor rund drei Jahren gekauft. Anschließend übernahm ein anderer Händler den Wagen, der ihn ebenfalls mit Gewinn weiterverkaufte. Inzwischen war das Auto in Italien als gestohlen gemeldet worden. Der Wagen landete am Ende wieder bei dem 48-Jährigen. Obwohl er wusste, dass nach dem Fahrzeug gefahndet wird, verkaufte er ihn weiter. Der 48-Jährige wurde deshalb zu neun Monaten auf Bewährung verurteilt und muss knapp 17.000 Euro, sowie die Verfahrenskosten zahlen. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/autohaendler-verkauft-gestohlenen-wagen-20319/
2017-08-28T14:36:22+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg