B16 wegen Sanierung teilweise gesperrt

Auf Autofahrer aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen kommen in den nächsten Wochen einige Beeinträchtigungen zu, wenn sie auf dem Weg Richtung Ingolstadt sind. Denn die B16 wird zwischen Oberstimm und Manching saniert. Der erste Bauabschnitt startet heute, die B16 ist bis zur Autobahnbrücke an der A9 voll gesperrt. Die Auffahrten Oberstimm und Pichl auf die B16 können nicht befahren werden. Autofahrer müssen deshalb über Land ausweichen und erst einige Haltestellen später wieder auf die Bundesstraße fahren. Die B16 wird in insgesamt drei Bauabschnitten saniert, voraussichtlich im Juni sollen die Arbeiten fertig sein. (lt)

 

800 800
https://www.rt1.de/b16-wegen-sanierung-teilweise-gesperrt-99378/
2019-05-06T06:30:25+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg