Baby-Eichhörnchen
© Feuerwehr Augsburg

Baby-Eichhörnchen gerettet

Am Mittwochabend wurde in der Hauptfeuerwache ein Baby-Eichhörnchen abgegeben. Das kleine Eichhörnchen wurde hilflos auf der Straße gefunden und in einer Schuhschachtel, friedlich schlafend, auf die Wache transportiert.

Das verantwortliche Fahrzeug für Tiertransporte arbeitete zu diesem Zeitpunkt an einem anderen Einsatz. Deshalb kümmerten sich die Feuerwehrleute auf der Wache um den inzwischen wach gewordenen Schützling, und versorgten ihn mit einer selbstgemischten Nährstofflösung. Danach wurde das Baby-Eichhörnchen zur ärztlichen Betreuung in die Tierklinik gebracht. 

Baby-Eichhörnchen
© Feuerwehr Augsburg