Bäume in Schrobenhausen angebohrt

In Schrobenhausen hat ein Unbekannter drei Eichen angebohrt. Laut Polizei ist die Tat einem Mitarbeiter des Bauhofs aufgefallen. Der Unbekannte bohrte in die Bäume insgesamt rund 30 Löcher mit einer Tiefe von etwa 10cm. Das Motiv ist völlig unklar, es könnte sein, dass sich jemand durch die Bäume gestört fühlt und sie loswerden will, so die Polizei. Ebenso unklar ist, wie hoch der Schaden ist. Die Polizei geht davon aus, dass die Tat irgendwann in den letzten zwei Monaten passiert ist. Das Landratsamt weiß mittlerweile auch schon Bescheid, so eine Sprecherin. Das Amt für Landespflege muss jetzt überprüfen, ob die Eichen möglicherweise gefällt werden müssen. Die Tat erinnert an einen Fall von Anfang März. Damals war ein Baum auf dem Wettstettener Friedhof angebohrt worden. (ff)

800 800
https://www.rt1.de/baeume-in-schrobenhausen-angebohrt-62149/
2018-04-17T12:11:17+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg