Bagger beschädigt Gasleitung in Göggingen: zwei Häuser evakuiert – Lindauer Straße wieder freigegeben

Gas-Alarm in Göggingen. In der Lindauer Straße hat offenbar ein Bagger eine Gasleitung angebohrt und beschädigt. Deshalb musste die Lindauerstraße von der Renkenstraße bis zur Allgäuer Straße gesperrt werden – sie wurde soeben (15:40) wieder freigegeben. Wegen des ausströmenden Gases wurden zwei Häuser evakuiert. Verletzt wurde niemand. Das Leck konnte schnell gefunden werden, konnte aber nicht leicht abgedichtet werden. Deshalb haben Spezialisten der Stadtwerke die Leitung freigelegt und abgedichtet.

Laut Stadtwerken handelt es sich bei dem beschädigten Anschluss um einen Hausanschluss, der von den Bewohnern gar nicht genutzt wurde. Deshalb waren zu jederzeit alle betroffenen Anwohner, die Gas beziehen, auch mit Gas versorgt. Die beschädigte Leitung soll in den nächsten Tagen ausgetauscht werden. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/bagger-beschaedigt-gasleitung-in-goeggingen-zwei-haeuser-evakuiert-95334/
2019-03-21T06:38:45+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg