Bahnhofsvorplatz in Neuburg unter Wasser

In Neuburg war der Bahnhofsvorplatz gestern gesperrt – denn er stand unter Wasser. In der Nacht auf Donnerstag war ein Rohr gebrochen, das Wasser drückte nach oben durch den Straßenbelag und flutete den Platz. Laut Feuerwehr stand es teilweise einen halben Meter hoch. Die Straße wurde am Vormittag aufgegraben und dann konnten die Arbeiter die betroffene Wasserleitung abgeriegelt. Der Bahnhofsvorplatz war dann am späten Nachmittag wieder für den Verkehr freigegeben. Die Sperrung hatte auch die Zufahrt vom Bahnhofskreisel über die Adolf-Kolping-Straße betroffen. Immerhin konnten Reisende mit ihren Koffern mit dem Auto einigermaßen nah an den Bahnhof ranfahren, so dass sie nicht allzu weit schleppen mussten. (lt)

800 800
https://www.rt1.de/bahnhofsvorplatz-in-neuburg-unter-wasser-112411/
2019-10-04T05:37:16+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg