Bald endlich legal: der Neuburger Eternitweg

Der Eternitweg in Neuburg darf am Samstag, 14. Oktober, erstmals legal befahren werden. Das teilte die Stadt jetzt mit. Mittwoch bis Freitag wird der Weg für Asphaltierungsarbeiten nochmal gesperrt, am Samstag, 21. Oktober, ist dann die offizielle und endgültige Eröffnung geplant.

Der Entscheidung war eine 20-jährige Diskussion vorausgegangen. Der Eternitweg ist die Zufahrt zum Einkaufszentrum Südpark und war nie offiziell für den Verkehr freigegeben. Tausende Autofahrer benutzten ihn aber trotzdem. Die Anwohner protestierten jahrelang gegen die offizielle Öffnung. Die Stadt baute den Eternitweg ohne Kosten für die Anwohner für mehr als eine Million Euro aus. Auch Lärmschutz wurde installiert.

Die Augsburger Straße soll durch den Ausbau entlastet und der Verkehr sicherer gemacht werden. 2018 will die Stadt zuätzlich eine Schleife mit Bahnunterführung bauen, um An- wie auch Abfahrt zum Südpark zu regeln. Auf dem neuen Eternitweg rechnet die Stadt mit bis zu 2000 Autos am Tag. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/bald-endlich-legal-der-neuburger-eternitweg-42668/
2017-10-06T10:16:15+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg