Bald noch mehr E-Scooter in Augsburg? Weitere Anbieter zeigen Interesse

Falsch abgestellte E-Scooter nerven viele Augsburger. Derzeit gibt es nur einen Anbieter, mehrere Konkurrenten prüfen aber gerade, ob sie auch nach Augsburg kommen. Rechtlich könnte die Stadt dagegen nichts unternehmen. Oberbürgermeister Kurt Gribl sagt dazu, er hält die Nachfrage für nicht groß genug, dass es sich für weitere Anbieter lohnen würde. Die E-Scooter werden ja auch im Winter angeboten. Das stellt bei Schnee den Räumdienst vor Probleme: Die Stadt muss jetzt festlegen, ob die Räumfahrzeuge geparkte E-Scooter umfahren oder ob die Arbeiter die Roller per Hand beiseite räumen. (mac/cg)

800 800
https://www.rt1.de/bald-noch-mehr-e-scooter-in-augsburg-weitere-anbieter-zeigen-interesse-117829/
2019-11-29T14:14:33+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg