Bauarbeiten an der Ackermannbrücke in Augsburg verzögern sich weiter

An der Augsburger Ackermann-Brücke fehlt noch immer ein Bauteil. Das sorgt laut der Stadt weiterhin für Verzögerungen. Ende November sollte dort der Verkehr auf die neue Brücke umgeleitet werden. Es wird aber wohl bis Ende des Jahres dauern. Hintergrund ist der Unfall eines Schwertransporters bei Aichach vor rund zwei Wochen. Bei dem Unfall auf der B300 war ein Brückenträger, der für die Ackermannbrücke bestimmt war, so schwer beschädigt worden, dass er neu angefertigt werden muss. Bis die Brücke ganz fertig ist, dauert es wohl bis Mitte 2018.(zian/ah/dc)

800 800
https://www.rt1.de/bauarbeiten-an-der-ackermannbruecke-in-augsburg-verzoegern-sich-weiter-27265/
2017-05-19T07:12:00+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg