Baumfällungen in Augsburg: Keine schwarze Liste für Baufirmen

Die Grünen hatten gefordert, dass Firmen, die negativ auffallen, weil sie etwa bei Arbeiten Bäume beschädigen, auf eine schwarze Liste gesetzt werden. Diese Firmen sollten dann bei Ausschreibungen für Arbeiten fünf Jahre lang nicht beauftragt werden. Und: Die Namen der Firmen sollten auch an andere Gemeinden und Städte geschickt werden, um sozusagen vor ihnen zu warnen. Diesen Vorschlag hat die Stadt aber abgewiesen. Denn arbeiten Firmen nicht fachgerecht, werden sie automatische nicht mehr für neue Aufträge berücksichtigt. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/baumfaellungen-in-augsburg-keine-schwarze-liste-fuer-baufirmen-105154/
2019-07-11T07:09:19+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg