Baumfällungen in Gersthofen sorgen für Ärger

Zwischen dem Gersthofer Bahnhof und dem Hery-Park ist in den letzten Jahren ein Wäldchen entstanden. Jetzt sind dort rund 80 Bäume gefällt worden. Das sorgt bei vielen Menschen für Ärger. Auch, weil dort seltene Fledermäuse leben. Die hatten vor einigen Jahren dafür gesorgt, dass ein geplantes Hotel auf dem Gelände nicht gebaut wurde. Jetzt mussten die Bäume für den geplanten Kreisverkehr auf Höhe der Beethovenstraße gerodet werden. Die Planer hoffen, dass sich die Verkehrssituation in dem Bereich entspannt und Autofahrer weniger im Stau stehen. (dc/erl)

800 800
https://www.rt1.de/baumfaellungen-in-gersthofen-sorgen-fuer-aerger-113658/
2019-10-17T15:19:25+01:00
HITRADIO RT1