Bayerische Regiobahn fährt weiter ab Schrobenhausen – neue Züge werden gekauft

Die Bayerische Regiobahn wird bis Ende 2031 zwischen Augsburg, Schrobenhausen und Ingolstadt unterwegs sein. Das hat das Unternehmen jetzt mitgeteilt. Die Bayerische Eisenbahngesellschaft hatte den Betrieb ab 2022 neu ausgeschrieben, den Zuschlag erhielt erneut die Regiobahn. Auf der Paartalbahn wird sich auch einiges ändern. Zum Beispiel werden neue Züge angeschafft. Die neuen Triebwagen sind vom gleichen Typ wie die jetztigen, sollen einem Regiobahn-Sprecher zufolge deutlich komfortabler und technisch auf dem neuesten Stand sein. Außerdem sind sie leiser als die Vorgänger. Die jetztigen Triebwagen sind teilweise über 10 Jahre alt. Außerdem werden am Wochenende mehr Züge fahren. Wann die ganzen Neuerungen starten, ist aber noch nicht klar. (ff)

800 800
https://www.rt1.de/bayerische-regiobahn-faehrt-weiter-ab-schrobenhausen-neue-zuege-werden-gekauft-87249/
2018-12-19T12:17:44+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg