Bayerische Regiobahn soll besser werden

Die Züge der Bayerischen Regiobahn fahren in der Region auf vielen Strecken, zum Beispiel auch zwischen Ingolstadt und Augsburg über Schrobenhausen und Aichach. Weil es in den vergangenen Wochen zu vielen Ausfällen und noch mehr Verspätungen kam, mussten die BRB-Chefs zum Krisengespräch zur Eisenbahngesellschaft. Sie haben dabei Maßnahmen für Verbesserungen vorgestellt. Unter anderem sollen neue Lokführer angeworben, ausgebildet und eingearbeitet werden. Außerdem soll das Betriebskonzept vereinfacht werden, damit Verspätungen sich nicht durch den Tag ziehen. Außerdem sollen die Fahrgäste künftig besser über Zugausfälle und Behinderungen informiert werden. (erl/ lt)

 

800 800
https://www.rt1.de/bayerische-regiobahn-soll-besser-werden-91628/
2019-02-11T06:50:46+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg