Bayerischer Städtetag in Augsburg: Weniger Behördengänge

Im Kongress am Park in Augsburg geht heute der Bayerische Städtetag. Am Vormittag hat Ministerpräsident Markus Söder dort eine Rede gehalten. Thema des Treffens war die Digitalisierung. Augsburgs Oberbürgermeister Kurt Gribl hat gestern ja schon angekündigt, dass Bayerns Städte künftig verstärkt digitale Dienstleistungen anbieten wollen. So sollen Bürgern mehr Behördengänge im Internet erledigen können – ihr Auto zulassen, zum Beispiel. Aber, so Gribl, es dürfe niemand auf der Strecke bleiben. Auch in Zukunft soll es einen analogen Service für Menschen ohne Smartphone und Computer geben. (az/cg)

800 800
https://www.rt1.de/bayerischer-staedtetag-in-augsburg-weniger-behoerdengaenge-fuer-die-buerger-105238/
2019-07-11T16:06:40+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg