Bayern lockert die Coronabeschränkungen weiter

Bayern hebt den Katastrophenfall wegen Corona morgen auf und lockert die Beschränkungen. Das hat Ministerpräsident Markus Söder in München mitgeteilt. Ab morgen dürfen sich wieder bis zu 10 Personen privat treffen. Außerdem sind ab dem kommenden Montag Feiern mit 50 Personen in geschlossenen Räumen wieder erlaubt. Im Freien dürfen es 100 sein. Das gilt zum Beispiel für Hochzeiten und Geburtstage, aber auch für Vereinssitzungen. Restaurants und Lokale dürfen bis 23 Uhr auf haben. Weiter geschlossen bleiben aber Clubs, Diskos sowie Kneipen, in denen nur Getränke verkauft werden. Auch in Geschäften dürfen wieder mehr Kunden gleichzeitig einkaufen, das Kassenpersonal muss keine Maske mehr tragen, wenn es durch eine Plexiglasscheibe abgeschirmt ist. Außerdem können wieder mehr Menschen gleichzeitig kulturelle Veranstaltungen, Zoos und Freizeiteinrichtungen besuchen. Generell gelten die Regeln „Maske tragen, Abstand halten“ weiter.

Morgen beraten die Bundesländer über weitere Regelungen. Ministerpräsident Söder deutete an, dass Großveranstaltungen auch über den 31. August hinaus verboten bleiben. (az/lt)

 

800 800
https://www.rt1.de/bayern-lockert-die-coronabechraenkungen-weiter-134967/
2020-06-16T14:19:07+02:00
HITRADIO RT1