Baywa baut neue Baustoffhalle: Sechs Ahorn-Bäume werden gefällt

Die Baywa will in Neuburg ihre alte Baustoffhalle abreißen und dafür eine neue bauen. Jetzt hat der Bauausschuss die Pläne des Handelskonzerns abgesegnet. Für die neue Baustoffhalle müssen sechs gesunde Ahornbäume gefällt werden – als Ausgleich dafür muss die Baywa aber die Grünfläche am Bahnhof neu bepflanzen. Laut Bauauschuss wird dadurch mehr bepflanzt als gefällt, außerdem werde die Einfahrt in den Bahnhof deutlich aufgewertet. Für die Kunden gibt es durch die neue Baustoffhalle laut Baywa-Geschäftsführer Georg Bichle ein größes Angebot, vor allem im Bereich Garten- und Landschaftsbau. Läuft alles nach Plan, soll die neue Halle Ende nächstes Jahr in Betrieb genommen werden. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/baywa-baut-neue-baustoffhalle-dafuer-muessen-sechs-gesunde-ahorn-baeume-weg-102210/
2019-06-12T07:21:00+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg