Bei Notruf 110: Neues Ortungssystem soll Anrufer aufspüren

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat jetzt eine neue Ortungssoftware der Polizei vorgestellt. Bald gibt es sie auch bei uns in der Region. Sie kann den Standort von Personen, die die 110 wählen, bis auf wenige Meter genau ermitteln. Zum Beispiel wenn die Anrufer nicht genau wissen, wo sie sich gerade befinden. Hier wird das Ortungssystem am 14. März eingeführt. Der Anrufer erhält, wenn er die 110 wählt, eine SMS mit der Aufforderung, seine Ortungsdienste am Handy einzuschalten. Anschließend kann die Polizei sehen, wo genau der Anrufer ist. So sollen Helfer schneller zum Unglücksort kommen oder Menschen gefunden werden, die sich verlaufen haben. Das neue System ist mehreren Wochen in Oberbayern und Mittelfranken getestet worden. (dc/jeh)

800 800
https://www.rt1.de/bei-notruf-110-neues-ortungssystem-soll-anrufer-aufspueren-19197/
2017-08-28T14:36:27+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg