Premium Aerotec in Augsburg: Mehr als 1000 Stellen sollen laut IG Metall wegfallen – Demo vor dem Werk

Beim Flugzeugteilehersteller Premium Aerotec in Augsburg werden bis 2023 mehr als 1000 Mitarbeiter ihren Job verlieren. Das hat die IG Metall mitgeteilt. Die Angestellten wurden am Donnerstag bei einer Betriebsversammlung informiert. Für einen Teil der Beschäftigten gilt ein Kündigungsschutz bis 2020. Ab 2021 können aber Arbeitsplätze wegfallen, Leiharbeiter könnten bereits dieses Jahr ihren Job verlieren. Gründe für die geplanten Stellenstreichungen sind unter anderem das Aus für den Airbus 380, den Eurofighter und den Militärtransporter A400M, aber auch die Verlagerung der Produktion an andere Standorte. Am Premium Aerotec-Standort in Augsburg arbeiten rund 3600 Mitarbeiter. Sie haben mit Pfiffen und Buhrufen auf die schockierende Nachricht reagiert, die Betriebsversammlung unterbrochen und spontan einen Demonstrationszug organisiert. Die Haunstetter Straße war deshalb stadteinwärts gesperrt. (dc/erl/cg)

800 800
https://www.rt1.de/bei-premium-aerotec-in-augsburg-koennten-hunderte-ihren-job-verlieren-97559/
2019-04-11T16:18:15+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg