Besitzer der Riesenschlange von Oberhausen ermittelt

Die Polizei hat den Besitzer der Riesenschlange von Oberhausen ausfindig gemacht. Die Kaiserboa hatte dort in der vergangenen Woche für Aufregung gesorgt. Sie hatte sich mitten in der Nacht an der Donauwörther Straße an der Straßenbahnhaltestelle entlanggeschlängelt. Durch Zeugenhinweise konnte jetzt der Besitzer der Boa ermittelt werden: Es handelte sich um einen 62-jährigen Augsburger, der erst kurz zuvor aus dem Krankenhaus entlassen worden war und das Verschwinden der Schlange erst später bemerkt hatte. Die Polizei geht davon aus, dass er die Riesenschlange nicht ausgesetzt hat, sondern das Tier durch ein offenes Fenster ausgebüchst aus. Der 62-Jährige muss trotzdem mit einer Anzeige nach dem Tierschutzgesetz rechnen.  Er will die Schlange – auch aufgrund seines Gesundheitszustands – nicht mehr zurückhaben. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/besitzer-der-riesenschlange-von-oberhausen-ermittelt-75838/
2018-08-28T22:38:01+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg