Bestechliche Kommunen-Mitarbeiterin? Freispruch!

Eine Angestellte einer Kommune im Landkreis hat sich wegen Korruption vor dem Neuburger Amtsgericht verantworten müssen. Jetzt wurde die Frau freigesprochen. Die Staatsanwaltschaft warf ihr vor, für Grabauflösungen ein bestimmtes Unternehmen empfohlen zu haben. Dafür soll sie von der Firma Rabatte beim Bau ihres Hauses erhalten haben. Die Frau bestritt das. Sie habe keine Vorteile dadurch erhalten, außerdem gebe es in der ganzen Region nur ein Unternehmen dieser Art. Sie habe den älteren Menschen bei einer Grabauflösung einfach nur helfen wolllen. Dem Richter waren die Indizien zu dünn, er sprach die 36-Jährige frei. Sie darf ihren Job bei der Kommune deshalb behalten. (mac)

800 800
https://www.rt1.de/bestechliche-kommunen-mitarbeiterin-freispruch-77131/
2018-09-11T10:43:48+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg