Betrunkene halten mit Schlägereien Augsburger Polizei auf Trab

Dienstagabend in der Innenstadt: Gleich zweimal muss die Polizei zu Schlägereien ausrücken. Der eine Vorfall ereignet sich am Rathausplatz, wo ein paar Leute zunächst friedlich zusammensitzen und Alkohol trinken. Doch plötzlich kippt die Stimmung: Ein 27-Jähriger greift unvermittelt eine 17-Jährige an, würgt und schlägt sie. Ein 21-Jähriger geht dazwischen und bricht dem Angreifer mit einem Faustschlag die Nase. Tatort Nummer zwei ist der Königsplatz: Auch hier eskaliert ein Trinkgelage: Ein Mann prügelt auf eine Frau ein. Als die Polizei anrückt, zieht sich die 33-Jährige aus, rennt „oben ohne“ herum und beleidigt die Polizisten. Sie kommt in eine Ausnüchterungszelle. Der Schläger und zwei Trinkkumpanen, die die Polizeiarbeit stören, werden in Gewahrsam genommen. (az)

800 800
https://www.rt1.de/betrunkene-halten-mit-schlaegereien-augsburger-polizei-auf-trab-43764/
2017-10-18T16:17:24+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg