Betrunkener geht am Oberhauser Bahnhof auf Rettungskräfte los

Ein betrunkener Mann hat die Augsburger Polizei jetzt eine ganze Nacht lang beschäftigt. Zunächst beschimpfte der 41-Jährige einige Sanitäter, die eigentlich nur eine Frau am Oberhauser Bahnhof versorgen wollten. Kurz darauf stritt er sich lautstark mit einem Mann, der ihn nach Hause bringen wollte. Die Polizei sprach einen Platzverweis aus, an den sich der 41-Jährige nicht hielt. Als der Mann beim dritten Eintreffen der Polizei noch aggressiver wurde, musste er gefesselt und in Arrest gebracht werden. Er hatte einen lebensgefährlichen Wert von über vier Promille Alkohol im Blut. (jeh/dc)

800 800
https://www.rt1.de/betrunkener-geht-am-oberhauser-bahnhof-rettungskraefte-los-42761/
2017-10-07T07:32:07+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg