Betrunkener liefert sich in Königsbrunn Verfolgungsjagd mit der Polizei

Ein 53-Jähriger hat sich gestern Abend in Königsbrunn eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Andere Autofahrer hatten gegen halb sechs die Polizei verständigt, da ein silberner Pick-Up in Schlangenlinien in der Hunnenstraße unterwegs war. Wenige Minuten später raste der Fahrer über eine rote Ampel und krachte in einen anderen Wagen. Der 53-Jährige flüchtete und gefährdete dabei andere Autofahrer und Fußgänger. In einer Seitenstraße krachte er dann in einen geparkten Wagen und konnte von der Polizei gestoppt werden. Er wehrte sich gegen seine Festnahme, legte den Rückwärtsgang ein und rammte einen Zaun. Dabei wurde ein Polizist leicht verletzt. Dann konnten dem Mann Handschellen angelegt werden. Er hatte zwei Promille Alkohol im Blut.(dc)

800 800
https://www.rt1.de/betrunkener-liefert-sich-in-koenigsbrunn-verfolgungsjagd-mit-der-polizei-34099/
2017-07-29T08:03:32+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg