Betrunkener schrottet in Hammerschmiede Auto – und läuft weg

In der Hammerschmiede hat ein Betrunkener bei einem Unfall sein Auto geschrottet und dann stehen lassen. Der 41-Jährige wurde von mehreren Leuten beobachtet, wie er den Mercedes in der Mühlhauser Straße (Höhe Flugplatz) gegen einen Zaun setzte, ausstieg und weglief. Am Auto entstand ein Schaden von 35.000 Euro. Kurz darauf kam ein 29-Jähriger zum Unfallort und sagte, er habe den Unfall gebaut, das bestätigte seine Begleiterin. Der tatsächliche Fahrer wurde dann in der Derchinger Straße gefunden, er hatte 1,4 Promille intus. Den Führerschein ist er erstmal los. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/betrunkener-schrottet-in-hammerschmiede-auto-und-laeuft-weg-125554/
2020-02-24T06:06:39+02:00
HITRADIO RT1