Betrunkener Wohnwagenfahrer flüchtet nach Frontal-Crash

Ein betrunkener Wohnwagenfahrer ist frontal mit einem Auto kollidiert – und hat sich dann eine Verfolgungsjagd geliefert. Der 52-Jährige ist in der Hammerschmiede mit einem entgegenkommenden Auto zusammengekracht, Zeugen verfolgten den Wohnwagen daraufhin. Das Fahrzeug verlor auf der Flucht mehrere abgerissene Teile. Bei Aindling konnte die Polizei den Mann stoppen – er hatte einen Atemalkohol von 3,6 Promille. Der Schaden liegt bei rund 9000 Euro. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/betrunkener-wohnwagenfahrer-fluechtet-nach-frontal-crash-64031/
2018-05-07T05:37:30+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg