Bewährung und Geldtstrafe: Neuburgerin baut Unfall mit mehr als drei Promille


Das Neuburger Amtsgericht hat eine Frau verurteilt, weil sie mit mehr als drei Promille einen Autounfall verursacht hat. Die 39-Jährige war auf dem Parkplatz einer Kleingartenanlage gegen ein anderes Auto gefahren und dann einfach abgehauen. Vor Gericht behauptete die Frau, sie habe erst zuhause angefangen zu trinken. Aus Angst und Panik, weil sie ja Unfallflucht begangen hatte. Die Bluttests im Krankenhaus sagen laut Richterin allerdings etwas anderes. Außerdem war die Frau schon mehrmals betrunken hinterm Steuer erwischt worden. Das Gericht brummte ihr sieben Monate auf Bewährung und 1500 Euro Geldstrafe auf. (eh)

800 800
https://www.rt1.de/bewaehrung-und-geldtstrafe-neuburgerin-baut-unfall-mit-mehr-als-drei-promille-124175/
2020-02-07T11:18:49+02:00
HITRADIO RT1